Catherine Bürcher-Cathrein

Aus Wikiwallis
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Geburts- und Todesjahr

1875-1962


Biografie

Catherine Bürcher-Cathrein wurde am 13. Oktober 1875 in Brig geboren. Nach der Primarschule in Brig und der Sekundarschule in Soleure, weilte sie in verschiedenen Pensionnaten im Ausland.

Wieder zurück in der Schweiz leitete sie zunächst das Hotel Riederalp. Anschliessend war sie Direktionsassistentin im Hotel Mount Nelson in Kapstadt, bevor sie nach zwei Jahren in Südafrika wieder ins Wallis zurück kehrte und die Leitung des Hotels Riederalp erneut übernahm.

Die Hotelière und Schriftstellerin engagierte sich zudem in der Katholischen Frauenliga des Oberwallis. Hier setzte sie sich vor allem für die Bergbevölkerung im Wallis ein.


In Zusammenarbeit mit


Bibliografie

  • Der letzte Sander von Oberried : Roman aus den Walliserbergen, Eigenverlag, 1927.
  • Sturm : Eine Geschichte aus den Walliser Freiheitskämpfen, Olten : O. Walter A.-G., 1924.


Quellen

  • Schweizerisches Zeitgenossen-Lexikon = Lexique suisse des contemporains = Lessico svizzero dei contemporanei, Bern : Gotthelf-Verlag, 1932, S.153-154.


Weiteres

Entdecken Sie die in der Mediathek Wallis verfügbaren Werke von Catherine Bürcher-Cathrein


In anderen Sprachen