Stefan Marcus Lehner

Aus Wikiwallis
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Geburts- und Todesjahr

1943-

Biografie

Stefan Marcus Lehner wurde am 17. Juni 1943 in geboren und wuchs in Zermatt und in Brig auf. Nach der Matura studierte er an der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH in Zürich Naturwissenschaften. Seine Diplomarbeit schrieb er im Bereich Biochemie.

Nach dem Studium arbeitete Lehner zunächst als Gymnasiallehrer für Chemie am Kollegium Spiritus Sanctus in Brig und als Leiter der Fachstelle für Stipendienwesen beim Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. Ab 1979 fand Lehner eine Anstellung bei der Politsendung Rundschau. Während 14 Jahren produzierte er Reportagen und Dokumentarfilme für das Schweizer Fernsehen.

Inspiriert von mehreren Reisen nach Kuba produzierte Lehner die CD Los Tampanolas mit mehrheitlich von ihm komponierten und getexteten Lieder im Walliser Dialekt.

Stefan Marcus Lehner lebt heute mit seiner Lebensgefährtin Carmen in Bisikon im Zürcher Oberland und arbeitet als freier Medienschaffender.

In Zusammenarbeit mit

  • Schweizer Radio und Fernsehen

Bibliografie

  • Die Reise nach Allotria : eine Groteske, Visp : Rotten Verlag, 1998.


Entdecken Sie die in der Mediathek Wallis verfügbaren Werke von Stefan Marcus Lehner


Quellen

Weiteres

In anderen Sprachen